Internationale Bodenseewoche

Internationale Bodenseewoche 2019: Erstklassiger Wassersport und maritimes Flair vom 23. bis

26. Mai 2019 in Konstanz

Die Internationale Bodenseewoche, das sind vier Tage voller spannender Segelregatten, faszinierender Ruderwettbewerbe und spektakulärer Wasserski-Shows in der Bodenseebucht vor Konstanz und Kreuzlingen. Vier Tage lebhaftes Treiben auf dem maritimen Markt am Konstanzer Altstadthafen. Einzigartig an der Wassersportveranstaltung, die 2019 vom 23. bis 26. Mai stattfindet, ist das Teilnehmerfeld. Nirgendwo sonst am See treffen klassische und moderne Yachten in Wettbewerben aufeinander: Auf fünf Regattabahnen im Konstanzer Trichter zwischen Deutschland und der Schweiz treten über 160 Segelyachten, Sportboote, hochmoderne Hightech-Racer und Multihulls vor traumhafter Kulisse gegeneinander an. Sowohl von Land, über eine Grossleinwand am Hafenplatz, als auch von Zuschauerschiffen aus, können die Wettfahrten mitverfolgt werden. Rund 1000 Teilnehmer gehen an den Start: in den grossen Traditionsklassen wie Lacustre, Drachen, Schärenkreuzer, Nationale Kreuzer oder Meterklasse und in den modernen Klassen ORC 1-4. Manches Schmuckstück so alt wie die Veranstaltung selbst.

Publikumsmagnet Rudersport

Das Rennprogramm der Ruderer ist auch dieses Jahr herausragend und einmalig. Den Auftakt am Freitag macht der nächtliche „Imperiasprint“ in beleuchteten C-Gig-Booten. Über 300 Meter entlang der Konstanzer Hafenmole wird hier im KO-Verfahren der Sieger ermittelt. Mit einem Coastal-Rowing-Staffelrennen auf einem abgesteckten Rundkurs beginnt der Samstag. Im grossen Finale starten gegen Abend dann die Achter zu den „3 Miles of Constance“, einem harten, rudertechnisch herausfordernden Dreieckskurs durch den Konstanzer Trichter. Das alles natürlich nicht ohne grosse Siegerehrung und Pasta-Party im Festzelt, mitten im Altstadt-Hafen der Konzilstadt. Ein Programm, das auch bei den Aktiven gut ankommt. So war 2018 unter anderem Olympiasieger Kristof Wilke mit einem Team seines Heimatvereins „Undine Radolfzell“ am Start und konnte sich den Sieg im „Imperiasprint“ sichern.

Nervenkitzel bei den Wasserski-Shows

Akrobatische Höchstleistung zeigt die europaweit bekannte Showgruppe des Deutsch-Schweizerischen Motorboot-Clubs vor dem Konstanzer Stadtgarten. Auf Wasser- und Monoski, Wakeboard oder sogar barfuss präsentiert sie spektakuläre Nummern: Ballett, Fahnen- und Segelparaden, „around the boat“ oder Pyramiden. Mit atemberaubenden Stunts, nur wenige Meter vom Ufer entfernt, ist die Night-Show am Freitagabend um 21.30 Uhr eine der Höhepunkte der Bodenseewoche. Am Sonntagvormittag um 10.30 Uhr tritt die Wasserskigruppe ein weiteres Mal auf.

Seeluft schnuppern an der Hafenpromenade

Ein unterhaltsames Programm für Gross und Klein bietet die Internationale Bodenseewoche: Vorführungen der Modellskipper im Hafenbecken, Besichtigung von Feuerwehr- und Polizeibooten machen der ganzen Familie Spass. Auf dem maritimen Markt laden Aussteller mit Yacht-Zubehör, Freizeitbekleidung und Lifestyle-Produkten und vielen kulturellen, sportlichen sowie kulinarischen Angeboten bis in die Abendstunden zum Bummeln und Einkaufen ein. Der Blick vom Riesenrad bietet eine traumhafte Aussicht über Stadt und See. Quelle: Pressemitteilung Internationale Bodenseewoche, 7.5.19  Fotos:  Internationale Bodenseewoche 2018 Weitere Informationen unter www.internationale-bodenseewoche.com
Schweizer Internetportal für Themen rund ums Boot
BOATWORLD.CH  
 2019 BOATWORLD.CH by JC Jenzer Consuling 

Internationale

Bodenseewoche

Internationale Bodenseewoche

2019: Erstklassiger Wassersport und

maritimes Flair vom 23. bis 26. Mai

2019 in Konstanz

Die Internationale Bodenseewoche, das sind vier Tage voller spannender Segelregatten, faszinierender Ruderwettbewerbe und spektakulärer Wasserski-Shows in der Bodenseebucht vor Konstanz und Kreuzlingen. Vier Tage lebhaftes Treiben auf dem maritimen Markt am Konstanzer Altstadthafen. Einzigartig an der Wassersportveranstaltung, die 2019 vom 23. bis 26. Mai stattfindet, ist das Teilnehmerfeld. Nirgendwo sonst am See treffen klassische und moderne Yachten in Wettbewerben aufeinander: Auf fünf Regattabahnen im Konstanzer Trichter zwischen Deutschland und der Schweiz treten über 160 Segelyachten, Sportboote, hochmoderne Hightech-Racer und Multihulls vor traumhafter Kulisse gegeneinander an. Sowohl von Land, über eine Grossleinwand am Hafenplatz, als auch von Zuschauerschiffen aus, können die Wettfahrten mitverfolgt werden. Rund 1000 Teilnehmer gehen an den Start: in den grossen Traditionsklassen wie Lacustre, Drachen, Schärenkreuzer, Nationale Kreuzer oder Meterklasse und in den modernen Klassen ORC 1-4. Manches Schmuckstück so alt wie die Veranstaltung selbst.

Publikumsmagnet Rudersport

Das Rennprogramm der Ruderer ist auch dieses Jahr herausragend und einmalig. Den Auftakt am Freitag macht der nächtliche „Imperiasprint“ in beleuchteten C-Gig-Booten. Über 300 Meter entlang der Konstanzer Hafenmole wird hier im KO- Verfahren der Sieger ermittelt. Mit einem Coastal- Rowing-Staffelrennen auf einem abgesteckten Rundkurs beginnt der Samstag. Im grossen Finale starten gegen Abend dann die Achter zu den „3 Miles of Constance“, einem harten, rudertechnisch herausfordernden Dreieckskurs durch den Konstanzer Trichter. Das alles natürlich nicht ohne grosse Siegerehrung und Pasta-Party im Festzelt, mitten im Altstadt-Hafen der Konzilstadt. Ein Programm, das auch bei den Aktiven gut ankommt. So war 2018 unter anderem Olympiasieger Kristof Wilke mit einem Team seines Heimatvereins „Undine Radolfzell“ am Start und konnte sich den Sieg im „Imperiasprint“ sichern.

Nervenkitzel bei den Wasserski-Shows

Akrobatische Höchstleistung zeigt die europaweit bekannte Showgruppe des Deutsch- Schweizerischen Motorboot-Clubs vor dem Konstanzer Stadtgarten. Auf Wasser- und Monoski, Wakeboard oder sogar barfuss präsentiert sie spektakuläre Nummern: Ballett, Fahnen- und Segelparaden, „around the boat“ oder Pyramiden. Mit atemberaubenden Stunts, nur wenige Meter vom Ufer entfernt, ist die Night-Show am Freitagabend um 21.30 Uhr eine der Höhepunkte der Bodenseewoche. Am Sonntagvormittag um 10.30 Uhr tritt die Wasserskigruppe ein weiteres Mal auf.

Seeluft schnuppern an der

Hafenpromenade

Ein unterhaltsames Programm für Gross und Klein bietet die Internationale Bodenseewoche: Vorführungen der Modellskipper im Hafenbecken, Besichtigung von Feuerwehr- und Polizeibooten machen der ganzen Familie Spass. Auf dem maritimen Markt laden Aussteller mit Yacht-Zubehör, Freizeitbekleidung und Lifestyle- Produkten und vielen kulturellen, sportlichen sowie kulinarischen Angeboten bis in die Abendstunden zum Bummeln und Einkaufen ein. Der Blick vom Riesenrad bietet eine traumhafte Aussicht über Stadt und See. Quelle: Pressemitteilung Internationale Bodenseewoche, 7.5.19  Fotos:  Internationale Bodenseewoche 2018 Weitere Informationen unter www.internationale- bodenseewoche.com
© 2019 BOATWORLD.CH  by Jenzer Consulting
BOATWORLD.CH
für Themen und ums Boot
 2019 BOATWORLD.CH by JC Jenzer Consuling